Heimatverein Neukloster e.V. - Cuxhavener Straße 112a - 21614 Buxtehude/Neukloster Anlaß für die Gründung vom “Heimatverein Neukloster” war 1972 die Eingemeindung der ehemals selbständigen Gemeinde Neukloster in die Stadt Buxtehude. Aus dem ehemaligen ‘Pfingstmarktausschuß’ des aufgelösten Gemeinderates gründete sich am 27.06.1972 der Heimatverein Neukloster. Gründungsmitglieder waren: Hans Lühmann, Helmut Klehn sen., Magda Terlau, Hans Kühlke, Heinrich Albers, Hermann Lüssenhop, Hans Dohrmann, Helmuth Burfeind und Hans-Ulrich Frenzel. Der Heimatverein Neukloster wird ehrenamtlich geführt. Er hat zur Zeit 124 Mitglieder. Nur Einwohner der Ortschaft Neukloster können dem Verein beitreten. Anliegen des Heimatvereins sind die Förderung des dörflichen Brauchtums, die Fortführung des Pfingstmarktes in Neukloster und die Verschönerung der öffentlichen Anlagen in der Ortschaft. Aus den Einnahmen aus Pfingstmarkt, Pachten und Mitgliederbeiträgen werden zunächst Investitionen in die Infrastruktur des Marktes getätigt. Darüber hinaus fördert der Heimatverein die örtlichen Vereine und Gruppen.